LAGENWEISE VIELFALT…

Qualität ist keine Ansichtssache allenfalls eine Standortfrage!
So erklärt sich auch die treffende Gleichung: Riesling=Riesling= Unsinn

Die Vielfalt an Böden und Kleinklimata bilden die Grundlagen auf denen unserer Trauben wachsen.
Von wärmenden, „steinreichen“ Sand- und Lössböden bis zu lehmigen Kalkmergelböden erstreckt sich der Reichtum an Böden und Wuchsstandorten. Was in Jahrmillionen in gewaltigen Verwerfungen des Rheingrabens begründet wurde, findet heute Ausdruck in den unterschiedlichsten Aromen im Wein.

HANDARBEIT

Vom Hand auflegen ist noch kein Weinberg gediehen – vom Hand anlegen schon!
Vom Rebschnitt über das Binden der Ruten, Ausputzen der Stämme bis hin zu den Laub- und Ausdünnarbeiten wird ein Großteil der jährlichen Rebpflege in Handarbeit geleistet.

MASCHINENARBEIT

Die Bodenarbeiten wie häckseln, pflügen, spritzen werden zur Erhaltung einer vitalen Bodenstruktur und Rebpflanze und zur Freude unserer PS-Freaks mechanisiert erledigt.
Der genialste Weinmaker ist die Natur!
Deshalb erhalten wir die naturgegebene Vielfalt durch eine biologische Wirtschaftsweise – für unsere Weine und unsere Kinder.

WIR FREUEN UNS AUF SIE!

Weingut Studier / Fließstrasse 34-36 / D-67158 Ellerstadt
Telefon +49 (0)6237-3113   Fax + 49 (0)6237- 5577 info@weingut-studier.de